Zillertal News

Blog zum Skigebiet Zillertal

Kölsche Woche im Zillertal: Et kütt wie et kütt!

Hinterlasse einen Kommentar

Am Anfang war das Zillertal. Hintertux. Die „Hohenhaus Tenne“. Gute Partys und ganz viel Gaudi gab es auch damals schon. Dann trafen sich aber Peter „Funny“ van den Brock und der Inhaber der Tenne Hermann Egger. Alsbald begannen die beiden Pläne zu schmieden wie aus Party und Vergnügen noch mehr Party werden könnte. Die Sache war einfach: Hermann Egger war begeistert vom Karneval in Köln und der Kölschen Musik, „Funny“ war es vom Zillertal und von der „Hohenhaus Tenne“. Und bald war sie geboren, die „Kölsche Woche“ im Zillertal.

Wer schon mal im Karneval in Köln war der weiß: Das ist nichts für Weicheier. Nichts für diejenigen, die nicht trinkfest sind. Und nichts für diejenigen, die nicht nach einigen Gläschen auch noch das eine oder andere Karnevals-Lied lautstark mitgröhlen können. Doch Karneval ist nicht nur „halli-galli“, sondern auch ein Gefühl der Zusammengehörigkeit. Alle sind gleich. Gleich gut gelaunt. Es ist völlig egal, was man beruflich macht. Die Party und die Atmosphäre macht alle gleich. Der Karneval hat also ein Flair, das sich nur vollständig empfinden lässt, wenn man schon einmal dabei gewesen ist.

Auch heuer wird wieder zur "Kölschen Woche" nach Hintertux geladen.

Auch heuer wird wieder zur „Kölschen Woche“ nach Hintertux geladen.

Besonders interessant wird die Sache, wenn diese ganz besondere Stimmung einfach mal kurzerhand von Köln ins Zillertal, nach Hintertux verpflanzt wird. Gar keine so einfache Herausforderung. Aber sie wurde gemeistert! Dazu braucht es vor allem die richtige Musik, das richtige Bier, die richtige Stimmung und die richtigen Leute. Dass das alles geklappt hat zeigt der Erfolg und die Tatsache, dass die Sause in Hintertux immerhin schon seit 2004 über die Bühne geht!

Die „Kölsche Woche“ im Zillertal: Das müsst ihr alles wissen

Allein bei der Vorstellung von Karneval, Bergen und Schnee geht mit euch schon die Feierlaune durch? Gut so! Aber ein bisschen Planung muss schließlich auch sein, sonst kann man dann  vor Ort nicht so richtig ausgelassen feiern. Irgendwo übernachten werdet ihr ja zum Beispiel trotz allem doch müssen. Hier findet ihr garantiert die passende Unterkunft für eure Bedürfnisse. Schlafen ist bei intensiven Party-Wochen zwar überschätzt, aber ganz ohne Schlaf kommt mensch dann halt doch nicht aus.

Am 21.03.2015 geht es um 16:00 los. Ihr werdet vom Tourismusverband Tux und dem Veranstalter begrüßt. Dann gleich fast schon das wichtigste: Freibier! Begrüßungsschnaps! Live Musik! So kommt ihr gleich richtig ins Feiern hinein. Ich bin mir sicher: Köln werdet ihr in diesen feierintensiven Tagen auf gar keinen Fall vermissen. Gegen Heimweh hilft im allerschlimmsten Fall das eine oder andere „Kölsch“. Prost!

Brings bringen den typischen Kölner-Karneval Sound ins Zillertal!

Brings bringen den typischen Kölner-Karneval Sound ins Zillertal!

Durch das Programm, das wahrlich nicht arm an Highlights ist, könnt ihr euch hier klicken. Pickt euch am besten eure ganz persönlichen Highlights heraus oder feiert doch einfach durch! Das überlasse ich ganz euch. Ein besonderes Highlight möchte ich euch aber noch ans Herz legen, nicht dass ihr diese grandiose Band dann noch vor lauter feiern einfach überseht: BRINGS! Am 27.03., quasi zum Abschluss einer sehr intensive Partywoche, spielen die Mundart-Rocker noch einmal so richtig auf.

So klingt Köln! Wenn man Köln musikalisch beschreiben müsste, würde man es wohl am besten mit BRINGS tun. Sie haben das Genre der „Stimmungshits“ definitiv stark mitgeprägt und perfektioniert. Wenn ein Kölner oder eine Kölnerin hier nicht lauthals mitsingt dann wisst ihr, dass es sich da um keine echten Kölner handelt. Der Rest wird definitiv, wie sagt man so schön, ausflippen. Zu Recht!

Noch ein Tipp zum Schluss: Zwischendurch würde ich euch empfehlen ein bisschen Skifahren zu gehen. Denn der Mensch lebt schließlich nicht von Party und Kölsch allein. Auch wenn das in der „Kölschen Woche“ im Zillertal weit in den Vordergrund rücken wird.

In diesem Sinne: Ich hoffe ihr seid bereit! Ein paar Tage bleiben euch noch um euch vorzubereiten. Euch mental auf feiern, feiern, feiern einzustellen. Ihr dürft euch schon mal vorfreuen!

Skiverleih Gruppen Rabatt

Autor: Markus Stegmayr

Elfenbeinturmbewohner. Musiknerd. Formfetischist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.